Bloonix-Agent für Windows

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jonny wrote:

      Hey, nun, die SNMP Checks und die Basic Checks laufen alle unter Windows via --stdin. Wie man das allerdings über die Windows Console macht, weiß ich nicht.


      Kann ich in den Metadaten irgendwo definieren das

      Source Code

      1. "C:\Program Files (x86)\Bloonix-Agent\strawberry\perl\bin\perl.exe" "C:\Program Files (x86)\Bloonix-Agent\appdata\plugins\check-ifx-backup-windows" --Argumente

      statt

      Source Code

      1. check-ifx-backup-windows

      ausgeführt wird?
    • Jonny wrote:

      Argumente setzt man immer in der WebGUI bei der Einrichtung des Checks. Wenn das ein Simple Script ist, dann gibt es ein Freitextfeld dafür.


      Ja, schon klar.
      Es funktioniert aber unter Windows nicht nur das Check-File mit den Argumenten auszuführen, man müsste perl.exe Check-File mit den Argumenten ausführen.
      Leider kann ich kein Programm für die Check-Files definieren (Perl) weil diese ja keine Endung haben.

      EDIT:

      So in etwa... (nur mit den richtigen Pfaden / Variablen)

      plugin {
      id 100001
      plugin Informix-Backup-Windows.Check
      command %BLOONIXDIR%\bin\perl.exe check-ifx-backup-windows
      }


    • Hi,

      hatte ich schon, da wirft er mir folgenden Fehler:

      Source Code

      1. root@bloonix01:/usr/lib/bloonix/plugins# bloonix-create-plugin plugin-ifx-backup-windows
      2. Can't exec "./check-ifx-backup-windows.pl": Datei oder Verzeichnis nicht gefunden at /usr/bin/bloonix-create-plugin line 26.
      3. Use of uninitialized value in subroutine entry at /usr/bin/bloonix-create-plugin line 27.


      Sieht irgendwie so aus als mag es .pl ned:

      Source Code

      1. root@bloonix01:/usr/lib/bloonix/plugins# ./check-ifx-backup-windows.pl
      2. -bash: ./check-ifx-backup-windows.pl: /usr/bin/perl^M: Defekter Interpreter: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    • Also Checks gehören zu dem Pfad, der mit "plugins" gesetzt ist. Siehe bloonix-monitoring.org/de/docs…ration/bloonix-agent.html Parameter "plugins".

      Auf einem Linux System ist /usr/lib/bloonix/plugins ein Pfad, der durch deb/rpm verwaltet wird und nach Linux Standards wäre dann /usr/local der richtige Zweig für Dateien, die nicht aus einem Paket kommen, zum Beispiel /usr/local/lib/bloonix/plugins.

      Die Metadatei hat keinen Platz. Diese Datei wird von dir selber verwaltet.
    • Guten Abend,

      seit kurzem bin ich dabei meine Server über Bloonix zu monitoren. Mit meinen Linux System funktioniert auch alles 1A.
      Jedoch habe ich auch 4 Windows Server welche ich gerne monitoren möchte.
      SSL Zertifikate sind bei mir eingerichtet und funktionieren auch.
      In den Configs steht auch das ssl_verify_mode auf peer.

      Teste es aktuell auf einen Windows Server 2019. Habe leider keinen ältern mehr zum testen zur Verfügung.

      Source Code: C:\ProgramData\Bloonix\var\log\bloonix\bloonix-agent-2019-CW32.log

      1. [Aug 16 2019 21:47:30] WARNING 2636 70.015532 IO::Socket::INET configuration failed - IO::Socket::INET configuration failed at C:/Program Files (x86)/Bloonix-Agent/strawberry/perl/site/lib/Bloonix/IO/SIPC.pm line 159.
      2. (C:/Program Files (x86)/Bloonix-Agent/strawberry/perl/site/lib/Bloonix/Agent.pm, line 82)
      3. [Aug 16 2019 21:47:30] ERROR 2636 0.000000 eval{} died: IO::Socket::INET configuration failed - IO::Socket::INET configuration failed at C:/Program Files (x86)/Bloonix-Agent/strawberry/perl/site/lib/Bloonix/IO/SIPC.pm line 159.
      4. (C:/Program Files (x86)/Bloonix-Agent/strawberry/perl/site/lib/Bloonix/Agent/Worker.pm, line 77)